deutsch »  |  english »


HÜRDEN ÜBERWINDEN!

Dr. Franz B. Humer, Präsident des Stiftungsrates

Ich bin immer wieder beeindruckt davon, wie gezielt und weitsichtig «unsere» Doktorierenden an den Universitäten Salzburg und Basel ihre in der Regel dreijährige Arbeit planen und aufbauen. In meiner Erinnerung war meine Generation vor vierzig, fünfzig Jahren bei unseren Dissertationen deutlich weniger akribisch unterwegs und hat die notwendigen Abklärungen nicht selten zum letztmöglichen Zeitpunkt vorgenommen …
weiter lesen »

LAUFENDE DISSERTATIONEN

UNIVERSITÄT SALZBURG − European Union Studies
Derzeit werden folgende Doktorierende von der
Humer-Stiftung gefördert. |  mehr lesen »

UNIVERSITÄT BASEL − Afrika
Derzeit werden folgende Doktorierende von der
Humer-Stiftung gefördert. |  mehr lesen

GESUCHE

Da sich die Humer-Stiftung zurzeit auf die Unterstützung von Doktorandenschwerpunkten der Universität Salzburg (Europa) und der Universität Basel (Afrika) konzentriert, ist es nicht möglich, anderweitige Gesuche zu be­rück­sichtigen.

ABGESCHLOSSENE DISSERTATIONEN


2020 wurden folgende von unserer Stiftung ermöglichten
Dissertationen erfolgreich abgeschlossen:

UNIVERSITÄT SALZBURG − European Union Studies

SANDRA HUMMELBRUNNER − Die Kohärenz des europäischen Aussenhandels

Milena kern − Aufsätze zur Liberalisierung von internationalem Dienstleistungshandel – Chancen und Risiken der Dienstleistungsfreiheit im europäischen Binnenmarkt

Isabel staudinger − Konditionalität. EU-Finanzhilfen als neuer Mechanismus zur Durchsetzung von Unionsrecht


UNIVERSITÄT BASEL − Afrika

Stephen Asol Kapinde − Paradigmenwechsel: Der Kampf um prophetische Fürsprache in der anglikanischen Kirche für eine demokratische Transformation des kenianischen Staates (ca. 1963–2012)

UNIVERSITÄT ZÜRICH − Asien und Europa

Nina Rageth − Religion und Medizin. Südindische Guru- Organisationen und Siddha-Medizin.



Zurück zum Seitenanfang »
Leistungsbericht & Kennzahlen »  |  Stiftungsrat »  |  Stipendien »  |  Archiv »  |  Kontakt »